Vergissmeinnicht Myosotis

Vergissmeinnicht können auch in Kübeln auf den Balkon gepflanzt werden.

Vergissmeinnicht können auch in Kübeln auf den Balkon gepflanzt werden.

Das Vergissmeinnicht, das in der Botanik als Myosotis bezeichnet wird, ist in unzähligen Ländern dieser Welt beheimatet. In Asien, Europa, Australien und Nordamerika ist das Vergissmeinnicht verbreitet. Aufgrund seiner mauseohrähnlichen Blätter hat das Vergissmeinnicht seinen botanischen Namen erhalten. Myosotis kommt aus dem Griechischen und bedeutet Mausohr.

Es sind weltweit ungefähr 50 verschiedene Sorten des Vergissmeinnichts bekannt. Einige dieser Sorten werden als Zierpflanzen kultiviert und können auf dem Balkon in Kübeln oder Blumenkästen gepflanzt werden. Jedoch sind nicht alle Sorten des Vergissmeinnichts als Balkonpflanze geeignet.

Wald-Vergissmeinnicht (Myosotis sylvatica)

Eines der als Zierpflanze bekanntesten Sorte ist das Wald-Vergissmeinnicht (Myosotis sylvatica), das auch auf Balkonen sehr gut aussehen kann. Die Blätter des Wald-Vergissmeinnicht sind mit kurzen Haaren bedeckt und die Blüten haben eine schöne blaue Farbe. Es handelt sich dabei um eine zweijährige bis mehrjährige Pflanze. Sie hat ein krautiges Wachstum und kann eine Höhe zwischen 13 und 48 cm erreichen. Weiterlesen>>