Monatliches Archiv: Februar 2012

Steinkraut – Bodendecker für Balkonkästen

Steinkraut (Lobularia maritima)

Balkonpflanzen: Duftsteinrich; Lobularia maritima

Das Steinkraut ist besonders als bodendeckende Balkonpflanze geeignet.

Das Steinkraut, auch Duftsteinrich genannt, ist eine flach bis hängend wachsende Pflanze und ist auf Grund ihres dichten Blütenteppichs und ihrer langen Blütezeit hervorragend für die Balkonbepflanzung geeignet. Sie kann sowohl in Blumenampeln als auch in Balkonkästen gepflanzt werden. Sie bedeckt den Boden des Kastens und hängt über diesen herab, so dass dieser hinter einem dichten Vorhang aus weißen Blüten verschwindet. Optimal ist der Einsatz als Unterbepflanzung unter höher wachsenden Arten, wie Geranien, Verbenen oder dem mehligen Salbei.

Die Blüten der Pflanze duften leicht nach Honig und locken viele Schmetterlinge und Bienen an.

Standort: Das Steinkraut gedeiht am besten an sonnigen oder halbschattigen Standorten. Als Pflanzsubstrat hat sich normale Blumenerde bewährt, dieser kann etwas Langzeitdünger beigemischt werden, um die Pflanze permanent mit Nährstoffen zu versorgen. Wichtig ist, dass die Erde gut Wasserdurchlässig ist und überschüssiges Wasser ablaufen kann. Bei schwerer Pflanzerde kann das Auflockern mit Sand oder feinem Kies hilfreich sein. Weiterlesen>>

Dill – für den Kräutergarten im Balkonkasten

Dill (Anethum graveolens)

Dill im Blumenkasten,balkon,kräuter,kräutergarten balkon

Dill kann auch auf dem Balkon im Balkonkasten gepflanzt werden.

Dill, auch Gurkenkraut genannt, ist eine weit verbreitete Gewürzpflanze, welche ursprünglich aus Vorderasien stammt, heute aber weltweit genutzt wird. Markant sind der Geruch und die dünnen verzweigten Blätter der Pflanze. Sie wird für viele Fischgerichte und Salate in der Küche verwendet.

Dill kann grundsätzlich auch auf dem Balkon gepflanzt werden, jedoch ist es ein wenig Glückssache, ob dieser gedeiht. Ein altes Gärtnersprichwort besagt: „Dill macht was er will“. Dieses ist nicht ganz unbegründet, schließlich ist es auch für erfahrene Gärtner nicht immer nachvollziehbar, warum er jetzt an einer Stelle gut gedeiht und an anderen gar nicht wachsen will. Trotzdem ist es einen Versuch wert, Dill als Balkonpflanze im Balkonkasten mit anderen Kräutern anzupflanzen. Von den Anforderungen passt er gut in einen Blumenkasten mit anderen Kräutern wie Schnittlauch, Petersilie und Basilikum. Weiterlesen>>

Balkonpflanzen mit lila / violetten Blüten

Lila / violette Pflanzen für den Balkon

Es gibt eine Vielzahl an Balkonpflanzen mit lila / violetten Blüten.

Es gibt eine Vielzahl an gut geigneten Balkonpflanzen mit lila beziehungsweise violetten Blüten.

Unter der Farbe Lila bzw. Violett wird im allgemeinen Sprachgebrauch eine Mischung aus Rot und Blau bezeichnet. Dabei wird ein hoher Blauanteil als kühl empfunden, wohingegen das Rot ein warmes Gefühl vermittelt. Dieses sollte man bei der Gestaltung des Balkonkastens im Hinterkopf haben.

Den Namen Violett hat die Farbe aufgrund des Flieders und des Veilchens, deren Blütenfarbe diese Farbe trägt. Heutzutage werden noch viele weitere Pflanzenarten in der Farbe lila / violett gezüchtet. Die Auswahl an Balkonpflanzen mit lila Blüten ist riesig.

Auf kleinen Balkonen sollte man Balkonpflanzen mit dunklen violetten Blüten im Blumenkasten möglichst mit hellen Pflanzen kombinieren. Es bieten sich z.B. Pflanzen mit gelben oder weißen Blüten an. Auch rosa Balkonpflanzen geben mit lila Blüten ein schönes  Bild ab. Welche Farbgestaltung Euch auf Eurem Balkon am besten gefällt, ist natürlich reine Geschmacksache und kann z.B. auch davon abhängen, welche Farbe die Balkonkästen oder die Bezüge Eurer Balkonstühle haben. Weiterlesen>>

Rosa Balkonpflanzen für den Blumenkasten

Rosa Blüten im Balkonkasten ein wahrer Blickfang

Die Auswahl an rosa Balkonpflanzen ist riesig.

Die Auswahl an rosa Balkonpflanzen ist riesig.

Rosa Balkonpflanzen sind äußerst beliebt bei der Gestaltung des Balkons. Rosa ist eine Mischfarbe aus einem großen Weiß-Anteil und einem bläulichen Rot. Der rosa Farbton hat in Europa seinen Namen von der heimischen Wildrose, deren Blüten diese Farbe tragen. Die Farbe wirkt sehr sanft und weich, so dass sie als eine romantische und weibliche Farbe wahrgenommen wird. Aus diesem Grund werden rosa Balkonpflanzen zumeist vom weiblichen Geschlecht bevorzugt. Jedoch auch die männlichen Balkongärtner fühlen sich immer mehr zu rosa Balkonpflanzen hingezogen, da sie in der richtigen Kombination mit anderen Balkonpflanzen und den richtigen Möbeln und Accessoires einfach entzückend auf dem Balkon aussehen können.

Besonders auf kleineren Balkonen sind rosa Balkonpflanzen eine gute Wahl. Sie wirken weniger begrenzend, als es vielleicht bei der ein oder andere dunkleren und farbintensiveren Balkonblume der Fall ist. Besonders schön lassen sich rosafarbene Balkonpflanzen mit einem kräftigen Lila oder Schneeweiß im Balkonkasten kombinieren. Balkonpflanzen mit schönen lila Blüten sind z.B. die Calibrachoa, die Pelargonie oder das Osteospermum. Schön kommt das Rosa auch mit weißen Begleitpflanzen zur Geltung. Hier bieten sich die hängenden Pflanzen Sutera und Lobularia an. Balkonpflanzen mit weißen Blüten haben wir auch schon vorgestellt. Weiterlesen>>

Elfensporn – perfekt für Balkonkästen und Blumenampeln

Elfensporn (Diascia)

Elfensporn als Balkonpflanze

Elfensporn ist in vielen Farben erhältlich und eignet sich gut als Balkonpflanze.

Der Elfensporn kommt ursprünglich aus Südafrika und ist erst seit den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts im deutschen Fachhandel erhältlich. Auf Grund seiner üppigen Blüte und seiner schönen kompakten Wuchsform wurde er sehr schnell zu einer beliebten Balkonpflanze. Er ist für Staudenbeete ebenso geeignet wir für Balkonkästen, Blumenampeln oder die Bepflanzung von Blumentöpfen.

Die Pflanze wächst krautig und neigt ab einer gewissen Größe dazu, leicht hängend zu wachsen. Somit entstehen bei richtiger Pflege dichte Kissen, aus denen unzählige dicht mit Blüten besetzte Rispen herausragen. Dieses ist besonders auf dem Balkon von Vorteil, da etliche Pflanzenteile leicht über den Balkonkasten hängen und diesen so verdecken. Weiterlesen>>

Balkon-Oase auf Facebook

Jetzt Fan werden und Teil der Balkon-Oase Community sein.

Jetzt Fan werden und Teil der Balkon-Oase Community sein.

Unseren Balkon-Oase Facebook-Auftritt haben wir bis jetzt sehr vernachlässigt. Jetzt ist es aber an der Zeit auch auf Facebook die Freunde von Balkonpflanzen und der Gestaltung von Balkonen miteinander zu vernetzen. Damit hier eine Community entsteht, die sich miteinander zu allen Themen rund um den Balkon austauscht, werden wir den Balkon-Oase-Facebook-Auftritt Stück für Stück erweitern.

Auf der Facebook Fanpage von Balkon-Oase erhaltet Ihr u.a. Pflegetipps für Balkonpflanzen, Gestaltungsideen für den Balkon und Infos zu aktuellen Trends. In regelmäßigen Abständen werden wir zudem Gewinnspiele und Gutscheinaktionen veranstalten, so können die Fans von Balkon-Oase auch den einen oder anderen Artikel für den Balkon abstauben. Darüber hinaus habt Ihr die Chance mit uns direkt Kontakt aufzunehmen und Euch mit anderen Fans auszutauschen.

Werdet jetzt einer der ersten Facebook-Fans von Balkon-Oase und werdet Teil der neuen Community zu allen Themen rund um den Balkon.

Klicken und Balkon-Oase Fan werden !

Kapmargeriten – blühfreudige Balkonpflanzen

Kapmargerite (Osteospermum ecklonis)

Balkonpflanzen, Kapmargerite, Osteospermum

Eine wunderschöne violette Kapmargerite bringt intensive Farbe in den Balkonkasten.

Die Kapmargerite oder auch Kapkörbchen genannt gehört, wie die Margerite und die Kapaster zu den Korbblütlern (Asteraceae). Wie der Name schon ahnen lässt, kommen die meisten Sorten ursprünglich aus Südafrika, jedoch erstreckt sich das natürliche Verbreitungsgebiet auch bis auf die arabische Halbinsel und das Horn von Afrika.

Die Pflanze wächst krautig und hat gefiederte Blätter. Es gibt inzwischen sehr viele unterschiedliche Züchtungen in allen Farben des Regenbogens, auch Pflanzen mit mehrfarbige Blüten sind erhältlich. Die Kapmargerite eignet sich auf Grund ihrer Blühfreude, ihrem dichten Wuchs und recht einfachen Pflege sehr gut als Balkonpflanze für Balkonkästen. Sie kann problemlos mit anderen Kobblütlern (s.o.) oder beispielsweise Gazanien und Chrysanthemen kombiniert werden. Weiterlesen>>

Verbenen – ausdrucksvolle Balkonpflanzen

Verbenen (Verbena)

Verbenen werden als Balkonpflanze in Deutschland immer beliebter.

Verbenen werden als Balkonpflanze in Deutschland immer beliebter.

Verbenen gehören zu der Familie der Eisenkraut-Gewächse. Zu der Gattung  Verbena gehören mehr als 250 verschiedene Arten. Sie sind in Europa, Nord- und Südamerika beheimatet. Verbenen werden als Balkonpflanze in Deutschland immer beliebter. Im Jahr 2011 wurde die Hybriden-Trio Verbena × hybrida „Blaues Trio“ vom Gartenbau Rheinland-Pfalz sogar zur Balkonpflanze des Jahres ausgezeichnet.

Verbenen-Arten sind zumeist einjährige und krautig wachsende Pflanzen. Sie haben üppige Blüten und gezackte grüne Blätter. Die meisten Arten verbreiten einen leicht würzigen Duft auf dem Balkon. Besonders beliebt sind Verbenen auch bei Schmetterlingen. Sie werden durch die großen Blüten angelockt, so dass man im Sommer die schönen und bunten Insekten auf dem Balkon beobachten kann. Weiterlesen>>

Echter Lorbeer – für Balkon und Küche

Echter Lorbeer (Laurus nobilis)

Lorbeer als Balkonpflanze

Der Echte Lorbeer eignet sich gut für einen Balkon-Kräuterkasten.

Der Echte Lorbeer oder Gewürzlorbeer wird in der Küche für viele Gerichte verwendet. Als Gewürz werden zumeist die ganzen getrockneten Blätter im Supermarkt angeboten. Jedoch lässt sich Lorbeer auch sehr gut als Topfpflanze auf der Fensterbank oder dem Balkon kultivieren.

Die Pflanze stammt ursprünglich aus Vorderasien und dem Mittelmeerraum. Sie wächst aufrecht und die Triebe verholzen mit der Zeit. Markant sind die auf der oberen Seite glänzenden Blätter und der aromatische Duft.

Standort: Als immergrüne Pflanze mit südländischer Herkunft ist der Lorbeer wärme- und lichtliebend. Er sollte an einem möglichst sonnigen Standort stehen, toleriert aber auch halbschattige Balkone. Da die Pflanze, je nachdem wie sie geschnitten wird, zu einem richtigen Busch oder Baum werden kann, sollten nur kleine Lorbeerpflanzen in den Balkonkasten gesetzt werden. Bei größeren Exemplaren empfiehlt es sich, diese in einen größeren Blumentopf zu setzen, damit ausreichend Erdvolumen zu Verfügung steht und die Pflanze gut gedeiht. Weiterlesen>>