Blog

Landhaus Blumenkasten von EMSA – große Farbvielfalt für den Balkon

Landhaus Blumenkasten von EMSA

Den Landhaus Blumenkasten von ESMA gibt es in vielen unterschiedlichen Farben.

Den Landhaus Blumenkasten von ESMA gibt es in vielen unterschiedlichen Farben.

Kurz vor dem Start der Balkonsaison steht der Balkon-Besitzer vor der Frage, welche Blumenkästen dieses Jahr den Balkon schmücken sollen. Um Euch bei dieser Entscheidung etwas zu unterstützen, werden wir einige unterschiedliche Blumenkasten-Modelle in den kommenden Wochen vorstellen. Starten möchten wir heute mit dem Landhaus Blumenkasten von der Firma EMSA.

Farben des Landhaus Blumenkasten von EMSA

Der Balkonkasten Landhaus von EMSA ist in Deutschland zurzeit wohl einer der beliebtesten Balkonkästen. Egal wo man schaut, im Internet, im Baumarkt oder in Gartencentern um die Ecke, überall sieht man die schönen Landhaus Blumenkästen. Den EMSA Blumenkasten gibt es in elf unterschiedlichen Farben, so dass wirklich für jeden Geschmack die passende Farbe dabei ist. Er wird unter anderem in den Farben Weiß, Grün, Lila, Rot und Gelb angeboten.

Größen des Landhaus Blumenkasten von EMSA

Den EMSA Balkonkasten in Landhausoptik gibt es in drei unterschiedlichen Längen 50, 75 und 100 cm, wobei der 1 m Blumenkasten nur in den Farben Weiß und Anthrazit hergestellt wird. Um aus dem gesamten Farbspektrum auswählen zu können, muss man sich somit für die kleineren 50 und 75 cm Kästen entscheiden. Bei jeder der drei angebotenen Längen beträgt die Höhe 20 cm und Tiefe 16 cm.

Leider hat der Landhaus Blumenkasten von EMSA keinen praktischen Wasserspeicher, durch den der Aufwand für das Gießen der Balkonblumen gesenkt werden kann (siehe auch Balkonpflanzen richtig gießen). Um die Pflanzen vor der tödliche Staunässe zu schützen, solltet Ihr vor dem Bepflanzen des EMSA-Blumenkastens ein Loch in den Boden bohren, damit das überflüssige Wasser ablaufen kann und sich nicht im Kasten staut. Weiterlesen>>

Blaue Mauritius – blühfreudige hängende Balkonpflanze

Blaue Mauritius (Convolvulus sabatius)

Blaue Mauritius als Balkonpflanze

Die Blaue Mauritius benötigt viel Licht, Wasser und Dünger, dankt dieses jedoch mit vielen sehr schönen Blüten.

Die Blaue Mauritius gehört zur Familie der Winden. Der erfahrene Gärtner schreit jetzt auf, da es unter den Winden viele Exemplare gibt, die einem als Unkraut das Leben schwer machen, da diese wuchern wie die Pest und kaum auszurotten sind. Die Blaue Mauritius gehört jedoch nicht zu den unangenehmen Vertretern diese Art, ganz im Gegenteil: sie ist eine schöne Zierpflanze, die sehr gut in Balkonkästen oder Blumenampeln gepflanzt werden. Durch ihr kletternden, bzw. hängenden (je nach Möglichkeit) Wuchs bildet sie einen schönen dichten Sichtschutz auf dem Balkon der mit intensiven blauen Blüten bestückt ist. Weiterlesen>>

Gänseblümchen – Balkonpflanze für den Frühling

Gänseblümchen (Bellis perennis)

Das Gänseblümchen ist eine schöne Balkonpflanze für den Frühling.

Das Gänseblümchen ist eine schöne Balkonpflanze für den Frühling.

Das Gänseblümchen gehört zu der Familie der Korbblüter. Es ist unter anderem auch unter den Namen Bellis, Tausendschön, Maßliebchen oder schweizerisch „Margritli“ (Kleine Margerite) bekannt. In Deutschland gehört das Gänseblümchen wohl zu einer der bekanntesten Blumen. Diese Bekanntheit ist darauf zurückzuführen, dass auf vielen Rasenflächen Gänseblümchen sprießen. Neben dem bekannten Gänseblümchen, das auf vielen Rasenflächen in Gärten wächst, gibt es einige Züchtungen, die hervorragend in den Balkonkasten gepflanzt werden können.

Das Gänseblümchen ist ein Frühblüher, dessen Blüten sich zwischen März und Mai zeigen. Bellis eigenen sich aufgrund der frühen Blüte super für den Frühlingskasten. Schön sehen sie auf dem Balkon in Kombination mit den Frühblühern Mini-Narzissen, Vergissmeinnicht, Tulpen oder Traubenhyazinthen aus. Weiterlesen>>

Husarenknopf – auch Miniatursonneblume genannt

Husarenknopf (Sanvitalia procumbens)

Husarenknopf als Balkonpflanze

Der Husarenknopf bildet ein Meer aus kleinen gelben Blüten.

Der Husarenknopf, z.T. wegen seines Aussehens auch als Miniatursonnenblume bezeichnet, stammt ursprünglich aus Mittelamerika, wo er in bergigen Lagen wächst. Es gehört zur Familie der Korbblüter und wächst deckend bis hängend. Als Balkonpflanze ist er wegen seiner geringen Größe von etwa 20-40 cm und seiner Blühfreude beliebt. Weiterlesen>>

Bepflanzten Blumenkasten gewinnen

Balkon-Oase Fan werden und bepflanzten Blumenkasten gewinnen

Facebook-Fan werden und bepflanzten Blumenkasten gewinnen.

Facebook-Fan von Balkon-Oase werden und bepflanzten Blumenkasten gewinnen.

Die Balkon-Sasion geht bald wieder richtig los. Um die Wartezeit  ein bisschen spannender zu gestalten, machen wir von Balkon-Oase eine Facebook-Verlosung. Wir haben lange überlegt, was wir unter den Balkon-Oase-Fans verlosen können. Von der Gießkanne, über Balkonmöbel bis hin zu einzelnen Balkonpflanzen, wir hatten viele potenzielle Gewinne auf der Liste. Zum Schluss haben wir uns jedoch für den bepflanzten Blumenkasten entschieden.

Unter unseren Balkon-Oase Fans auf Facebook (jetzt klicken und Fan werden) verlosen wir am 27.04.2012 einen mit schönen Balkonpflanzen bepflanzten Blumenkasten. Bei dem Kasten wird es sich um einen weißen und 75 cm großen Landhaus-Blumenkasten von EMSA handeln. Der bepflanzte Balkonkasten wird dem Gewinner direkt nach Hause geliefert. Er muss den Kasten nur noch mit den mitgelieferten Balkonkastenhalterungen am Geländer befestigen und die Pflanzen können in voller Pracht erstrahlen. Weiterlesen>>

Sternwinde – Kletterpflanze mit buntem Farbenspiel

Sternwinde (Ipomea quamoclit)

Sternwinde als Balkonpflanze

Sternwinden wachsen gut auf dem sonnigen Balkon und bilden schöne Blüten aus.

Die Sternwinde ist im Blumenfachhandel auch unter dem Namen Quamoclit lobata bekannt. Diese wunderschöne Kletterpflanze kommt ursprünglich aus Mexiko sowie Süd- und Mittelamerika und hat ein schnelles und dichtes Wachstum. Auf einem optimalen Standort kann die Sternwinde eine Wuchshöhe von bis zu 5 m erreichen. Das durchschnittliche Wachstum geht jedoch über 3 m nicht hinaus. Aufgrund der Wachstumseigenschaften ist die Kletterpflanze ein schöner natürlicher Sichtschutz für den Balkon. Jedoch benötigt man zur Pflanzung der Sternwinde einen ausreichend großen Pflanzkübel und den dazu passenden Balkon.

Die Wuchshöhe von 3 m kann die Sternwinde innerhalb einer Saison erreichen. Obwohl die Sterwinde eine mehrjährige Pflanze ist, wird sie bei uns zumeist als einjährige Pflanze kultiviert. Besonders attraktiv ist das Farbenspiel der Blüten. Als Knospen und beim Aufblühen sind sie noch kräftig rot, anschließend wandelt sich die Farbe in orange über gelb bis hin zu weiß. Die Blüten befinden sich hintereinandergereiht an einem Blütenstand, und geben ein herrliches Bild ab. Weiterlesen>>

Petersilie für den Kräuterkasten auf dem Balkon

Petersilie (Petroselinum crispum)

Petersilie auf dem Balkon

Petersilie gedeiht auf dem Balkon meist besser als auf der Fensterbank.

Petersilie ist eines der bekanntesten Küchenkräuter. Jeder kennt die Petersilientöpfe aus dem Supermarkt, die auf der Fensterbank meistens doch nicht so lange durchhalten, wie gewünscht. Besser ist es, die Pflanze auf den Balkon zu setzen, wo ihr mehr Licht und Luft zur Verfügung steht. Im Balkonkasten kann sie zudem auf ein größeres Erdvolumen zurückgreifen, als im kleinen Topf aus dem Supermarkt. Weiterlesen>>

Steinkraut – Bodendecker für Balkonkästen

Steinkraut (Lobularia maritima)

Balkonpflanzen: Duftsteinrich; Lobularia maritima

Das Steinkraut ist besonders als bodendeckende Balkonpflanze geeignet.

Das Steinkraut, auch Duftsteinrich genannt, ist eine flach bis hängend wachsende Pflanze und ist auf Grund ihres dichten Blütenteppichs und ihrer langen Blütezeit hervorragend für die Balkonbepflanzung geeignet. Sie kann sowohl in Blumenampeln als auch in Balkonkästen gepflanzt werden. Sie bedeckt den Boden des Kastens und hängt über diesen herab, so dass dieser hinter einem dichten Vorhang aus weißen Blüten verschwindet. Optimal ist der Einsatz als Unterbepflanzung unter höher wachsenden Arten, wie Geranien, Verbenen oder dem mehligen Salbei.

Die Blüten der Pflanze duften leicht nach Honig und locken viele Schmetterlinge und Bienen an.

Standort: Das Steinkraut gedeiht am besten an sonnigen oder halbschattigen Standorten. Als Pflanzsubstrat hat sich normale Blumenerde bewährt, dieser kann etwas Langzeitdünger beigemischt werden, um die Pflanze permanent mit Nährstoffen zu versorgen. Wichtig ist, dass die Erde gut Wasserdurchlässig ist und überschüssiges Wasser ablaufen kann. Bei schwerer Pflanzerde kann das Auflockern mit Sand oder feinem Kies hilfreich sein. Weiterlesen>>

Dill – für den Kräutergarten im Balkonkasten

Dill (Anethum graveolens)

Dill im Blumenkasten,balkon,kräuter,kräutergarten balkon

Dill kann auch auf dem Balkon im Balkonkasten gepflanzt werden.

Dill, auch Gurkenkraut genannt, ist eine weit verbreitete Gewürzpflanze, welche ursprünglich aus Vorderasien stammt, heute aber weltweit genutzt wird. Markant sind der Geruch und die dünnen verzweigten Blätter der Pflanze. Sie wird für viele Fischgerichte und Salate in der Küche verwendet.

Dill kann grundsätzlich auch auf dem Balkon gepflanzt werden, jedoch ist es ein wenig Glückssache, ob dieser gedeiht. Ein altes Gärtnersprichwort besagt: „Dill macht was er will“. Dieses ist nicht ganz unbegründet, schließlich ist es auch für erfahrene Gärtner nicht immer nachvollziehbar, warum er jetzt an einer Stelle gut gedeiht und an anderen gar nicht wachsen will. Trotzdem ist es einen Versuch wert, Dill als Balkonpflanze im Balkonkasten mit anderen Kräutern anzupflanzen. Von den Anforderungen passt er gut in einen Blumenkasten mit anderen Kräutern wie Schnittlauch, Petersilie und Basilikum. Weiterlesen>>

Balkonpflanzen mit lila / violetten Blüten

Lila / violette Pflanzen für den Balkon

Es gibt eine Vielzahl an Balkonpflanzen mit lila / violetten Blüten.

Es gibt eine Vielzahl an gut geigneten Balkonpflanzen mit lila beziehungsweise violetten Blüten.

Unter der Farbe Lila bzw. Violett wird im allgemeinen Sprachgebrauch eine Mischung aus Rot und Blau bezeichnet. Dabei wird ein hoher Blauanteil als kühl empfunden, wohingegen das Rot ein warmes Gefühl vermittelt. Dieses sollte man bei der Gestaltung des Balkonkastens im Hinterkopf haben.

Den Namen Violett hat die Farbe aufgrund des Flieders und des Veilchens, deren Blütenfarbe diese Farbe trägt. Heutzutage werden noch viele weitere Pflanzenarten in der Farbe lila / violett gezüchtet. Die Auswahl an Balkonpflanzen mit lila Blüten ist riesig.

Auf kleinen Balkonen sollte man Balkonpflanzen mit dunklen violetten Blüten im Blumenkasten möglichst mit hellen Pflanzen kombinieren. Es bieten sich z.B. Pflanzen mit gelben oder weißen Blüten an. Auch rosa Balkonpflanzen geben mit lila Blüten ein schönes  Bild ab. Welche Farbgestaltung Euch auf Eurem Balkon am besten gefällt, ist natürlich reine Geschmacksache und kann z.B. auch davon abhängen, welche Farbe die Balkonkästen oder die Bezüge Eurer Balkonstühle haben. Weiterlesen>>

Seite 4 von 15« Erste...23456...10...Letzte »