Kategorie Archiv: Shopping

Die richtige Erde für Balkonpflanzen

Erde für den Balkonkasten auswählen.

Die richtige Erde ist sehr wichtig für das Wachstum und die Blüte der Pflanzen.

Es gibt im Handel eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Pflanzsubstraten von unterschiedlichen Herstellern zu sehr unterschiedlichen Preisen. Während man beim Discounter in der Saison „No-Name“ Erde quasi hinterher geworfen bekommt, kann Erde für Balkonpflanzen von Markenherstellern im Fachhandel schnell 5€ pro 10l kosten. Hier stellt sich die Frage, woran dieses liegt.

Als erstes sind die Inhaltsstoffe unterschiedlich. Pflanzsubstrat für Balkonpflanzen besteht oft aus Torf, Kompost, Kokosfasern und diversen Zusätzen. Bei Torf stellt sich schon mal die Frage, ob dieser nachhaltig gewonnen wird, oder ob bei der Gewinnung ökologisch wertvolle Moorlandschaften zerstört werden. Dies ist im Besonderen bei Torf aus Osteuropa teilweise der Fall. Kompost gibt es auch in unterschiedlichen Qualitäten. Je nachdem, was kompostiert wurde, ist auch der fertige Kompost unterschiedlich. In großen Kompostieranlagen werden auch Grünabfälle von Straßenbäumen und Straßenbegleitgrün (wie es Amtsdeutsch so schön heißt) verarbeitet. Weiterlesen>>

Der richtige Grill für den Balkon

Grills für den Balkon – eine kleine Kaufberatung

Grillen auf dem Balkon

Je nach persönlicher Vorliebe gibt es für jeden den perfekten Grill.

Grillen auf dem Balkon gehört zum Sommer einfach dazu. Es gibt kaum etwas Schöneres als an einem lauen Sommerabend mit Freunden auf dem Balkon zu sitzen und ein paar schöne Steaks auf den Grill zu werfen und dazu ein kühles Bier zu trinken.

Das grillen nicht überall möglich bzw. erwünscht ist, habe ich bereits in dem Artikel „Grillen auf dem Balkon – Rücksicht nehmen!“ beschrieben. Oftmals wird an der Geruchsentwicklung Anstoß genommen. Je nach Toleranz der Nachbarn und der Hausordnung gibt es aber eigentlich für alle Fälle einen passenden Grill. Die Geruchsentwicklung lässt sich durch die richtige Wahl der Grill-Befeuerung so weit reduzieren, dass es keine Probleme geben wird. So verursacht ein Gasgrill schon wesentlich weniger Gerüche, als ein Holzkohlegrill und ein Elektrogrill ist eigentlich kaum zu beanstanden, da dieser im Prinzip nicht mehr Gerüche verursacht, als wenn das Steak bei offenem Fenster in der Küche gebraten wird. Weiterlesen>>

Wir räumen unser Gewächshaus

Bunte Mischung - fünf Balkonpflanzen

Bunte Mischung - fünf Balkonpflanzen

Der Sommer ist bereits gestartet und auch das Wetter wird langsam besser und besser. Die meisten von Euch haben sich bereits mit Balkonkästen und schönen Balkonpflanzen ausgestattet. Für alle, die sich bis jetzt noch nicht darum gekümmert haben oder Ihren Balkon noch blumiger machen wollen, haben wir in den nächsten Tagen eine ganz besondere Aktion.

Wir räumen unser Gewächshaus und bieten Euch fünf Balkonpflanzen zum sensationellen günstigen Preis von 3,99 Euro an. Welche Balkonpflanzen Du erhältst, weißt Du vorher nicht, wir stellen Dir ein schönes Überraschungspaket zusammen.

Jetzt schnell die letzten Balkonpflanzen bestellen, bevor alle ausverkauft sind und Du dieses Jahr keine Blüten auf dem Balkon hast.

Balkonkästen myBOX von EMSA

Balkonkästen myBOX von EMSA

myBOX Balkonkasten

myBOX Balkonkästen vom EMSA bestechen durch edle Optik.

EMSA bietet unter dem Namen myBOX hochwertige Balkonkästen mit Wasserspeicher an. Die Kästen sind nicht nur sehr gut verarbeitet sondern überzeugen auch durch ein modernes Design und viele durchdachte Details.

Die Balkonkästen haben eine Länge von 50 oder 75 cm, sind 18 cm hoch und 22 cm tief. Der Clou sind die frei kombinierbaren Farbvarianten. Der Kasten besteht äußerlich aus zwei Teilen, dem Kasten selber und den wechselbaren Rahmen, der oben aufgesteckt wird. Die Kästen sind in vier Farben weiß, grün, braun und granit erhältlich. Passend dazu gibt es Wechselrahmen in sieben Farben türkis, grün, pink, braun, aluminium, granit und weiß. Rein rechnerisch ergibt dies 28 unterschiedliche Möglichkeiten, die Farben zu kombinieren. Weiterlesen>>

Landhaus Blumenkasten von EMSA – große Farbvielfalt für den Balkon

Landhaus Blumenkasten von EMSA

Den Landhaus Blumenkasten von ESMA gibt es in vielen unterschiedlichen Farben.

Den Landhaus Blumenkasten von ESMA gibt es in vielen unterschiedlichen Farben.

Kurz vor dem Start der Balkonsaison steht der Balkon-Besitzer vor der Frage, welche Blumenkästen dieses Jahr den Balkon schmücken sollen. Um Euch bei dieser Entscheidung etwas zu unterstützen, werden wir einige unterschiedliche Blumenkasten-Modelle in den kommenden Wochen vorstellen. Starten möchten wir heute mit dem Landhaus Blumenkasten von der Firma EMSA.

Farben des Landhaus Blumenkasten von EMSA

Der Balkonkasten Landhaus von EMSA ist in Deutschland zurzeit wohl einer der beliebtesten Balkonkästen. Egal wo man schaut, im Internet, im Baumarkt oder in Gartencentern um die Ecke, überall sieht man die schönen Landhaus Blumenkästen. Den EMSA Blumenkasten gibt es in elf unterschiedlichen Farben, so dass wirklich für jeden Geschmack die passende Farbe dabei ist. Er wird unter anderem in den Farben Weiß, Grün, Lila, Rot und Gelb angeboten.

Größen des Landhaus Blumenkasten von EMSA

Den EMSA Balkonkasten in Landhausoptik gibt es in drei unterschiedlichen Längen 50, 75 und 100 cm, wobei der 1 m Blumenkasten nur in den Farben Weiß und Anthrazit hergestellt wird. Um aus dem gesamten Farbspektrum auswählen zu können, muss man sich somit für die kleineren 50 und 75 cm Kästen entscheiden. Bei jeder der drei angebotenen Längen beträgt die Höhe 20 cm und Tiefe 16 cm.

Leider hat der Landhaus Blumenkasten von EMSA keinen praktischen Wasserspeicher, durch den der Aufwand für das Gießen der Balkonblumen gesenkt werden kann (siehe auch Balkonpflanzen richtig gießen). Um die Pflanzen vor der tödliche Staunässe zu schützen, solltet Ihr vor dem Bepflanzen des EMSA-Blumenkastens ein Loch in den Boden bohren, damit das überflüssige Wasser ablaufen kann und sich nicht im Kasten staut. Weiterlesen>>

Balkonpflanzen kaufen

Balkonpflanzen kaufen

Schöne Pflanzen für den Balkonkasten kaufen. Auf was ist beim Kauf von Balkonpflanzen zu achten?

Die Balkonsaison verschiebt sich immer weiter nach vorne und Balkonpflanzen werden immer früher gekauft. Vor einigen Jahren gaben noch die Eisheiligen den Startschuss für die neue Saison, heute ist es bereits im April soweit. Die meisten Deutschen sehnen sich immer früher danach, ihren Balkon mit Pflanzen auszustatten, um so bloß keinen sonnigen Tag ohne schöne Begrünung auf dem Balkon sitzen zu müssen.

Die Ausdehnung der Balkonsaison in den April hat jedoch auch seine Schattenseiten. In diesem Monat kann es nachts noch zu Spätfrost kommen, den viele Balkonpflanzen ohne Schutz nicht überleben. Es ist deshalb ratsam das Wetter zu beobachten und gegebenenfalls die Pflanzen vorübergehend ins Haus zu holen oder sie durch z.B. Decken oder Kokosmatten vor dem Frost zu schützen. Weiterlesen>>

Bodenbelag für den Balkon oder die Terrasse

Bodenbelag für Balkone

Neben schönen Pflanzen und Balkonmöbeln ist auch der Bodenbelag entscheidend für den Wohlfühlfaktor auf dem Balkon. Oftmals haben Balkone, je nach Austattungsniveau der Wohnung, bei Einzug nur eine Beton oder Estrich Oberfläche. Zum Teil sind diese zum Schutz gegen Witterungseinflüsse nochmals mit Kunststoff beschichtet, oder bei schickeren Wohnungen auch mit Fliesen belegt. Der Nachteil all dieser Lösungen ist, dass diese Materialien recht fußkalt sind und sich nicht sonderlich behaglich anfühlen, wenn man im Sommer barfuß auf seinem Balkon unterwegs ist.

Daher stellt sich schnell die Frage, was man machen kann, um das ganze ansehnlicher und gemütlicher zu gestalten. Nach ein paar Eingangsüberlegungen kann zu verhältnismäßig moderaten Kosten und ohne Handwerker (zumindest wenn man nicht zwei linke Hände hat) eine Veränderung vorgenommen werden. Weiterlesen>>

Blumenkästen für den Balkon

Ein kleiner unglasiert Blumenkasten aus Ton.

Ein kleiner unglasiert Blumenkasten aus Ton.

Bevor man sich für Balkonpflanzen entscheidet, sollte man den Platz berechnen, der für sie zur Verfügung steht. Dafür ist es notwendig die Anzahl und die Größe der Balkonkästen zu bestimmt, die auf dem Balkon platziert werden sollen. Mit Hilfe der Tiefe und Länge der Pflanzgefäße kann anschließend die für die Balkonblumen zur Verfügung stehende Fläche bestimmt werden.

Bei der Auswahl des richtigen Blumenkastens spielt jedoch nicht nur die Größe eine Rolle, sondern auch das Material kann in den Entscheidungsprozess mit einfließen. Blumenkästen für den Balkon gibt es nämlich in den unterschiedlichsten Materialien. Zudem solltet Ihr Euch vorher Gedanken machen, ob Ihr die Zeit und Lust habt Euch sehr regelmäßig um die Pflanzen zu kümmern. Sollte dieses nicht der Fall sein, solltet Ihr die Anschaffung von wasserspeichernde Balkonkästen in Erwägung ziehen. Weiterlesen>>

Sichtschutz für den Balkon

Wer sitzt auf seinem Balkon schon gerne auf dem Präsentierteller? Die meisten Balkone können von den Nachbarn sehr gut eingesehen werden. Bei einigen kann man sogar von der Straße das Treiben auf ihm beobachten. Besonders unangenehm ist es, wenn der Balkon im ersten oder zweiten Stock liegt und die Passanten schräg unter den Tisch gucken können, und das ein oder andere sehen, das sie nicht zu Gesicht bekommen sollten.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten sich vor den Blicken der Nachbarn oder Passanten zu schützen. In diesem Artikel möchte ich Euch Verkleidungen vorstellen, die Ihr um Euer Balkongeländer befestigen könnt. Diese Art von Sichtschutz verhindert schräge Blicke von unten. Befindet sich Euer Balkon in den oberen Stockwerken, könnt Ihr beim Sitzen auf dem Balkon komplett hinter dem Sichtschutz verschwinden. Steht Ihr jedoch, wird der Oberkörper natürlich sichtbar. Weiterlesen>>

Bewässerungskegel für Balkonpflanzen

Eine sehr praktische und im Vergleich zu den wasserspeichernden Balkonkästen doch recht preisgünstige Bewässerungsmethode sind Bewässerungskegel. Sie benötigen weder Strom noch Batterien und sind in der Handhabung kinderleicht.

Bewässerungskegel für Balkonpflanzen.

Bewährt haben sich bei mir die Bewässerungskegel von Blumat. Sie bestehen aus einem porösen Tonkegel, den man direkt in die Blumenerde steckt. Von diesem Kegel geht ein Schlauch ab, dessen Ende in ein Gefäß mit Wasser gehängt wird. Als Wasserbehälter eignen sind z.B. eine Gießkannen oder ein Eimer. Aber achtet darauf, dass sich keine Rückstände von Putzmitteln in den Behältern befinden.

Trocknet die Erde aus, entsteht ein Saugdruck, der das Wasser aus dem Vorratsgefäß in den Balkonkasten zieht. Damit es zu dieser gewünschten Saugwirkung kommt, muss der Wasserspiegel tiefer, als der aus der Erde herausschauende Teil des Bewässerungskegels, liegen. So werden die Blumen automatisch mit ausreichend Wasser versorgt. Wenn Ihr länger im Urlaub seid, solltet Ihr etwas Flüssigdünger in das Wasser geben, damit die Balkonpflanzen mit ausreichend Nährstoffen versorgt werden. Weiterlesen>>