Efeu – Sichtschutz für schattige Balkone

Gemeiner Efeu (Hedera helix)

Der Gemeine Efeu oftmals auch nur als Efeu bezeichnet, ist eine sehr beliebte Kletterpflanze. Es gibt beim Gemeinen Efeu über 400 verschiedene Sorten, die sich nicht nur aufgrund ihres Wachstums unterscheiden, sondern auch bei der Blattfarbe, die grün gelb oder mehrfarbig sein kann. Der immergrüne Gemeine Efeu ist in West-, Süd- und Mitteleuropa beheimatet und kann bis zu 450 Jahre alt werden.

Der Efeu kann je nach Sorte bis zu 20 m groß werden. Man sollte beim Pflanzen daran denken, dass das Wachstum des Efeus die ersten drei Jahren sehr langsam von statten geht, und danach die Ausbreitung nur noch schwer zu bändigen ist. Der Efeu kann jedoch ganz nach Bedarf geschnitten werden, ohne ihm zu schaden.


Die gelbgrünen Blüten des Gemeinen Efeus sind sehr klein und unscheinbar. Sie zeigen sich von September bis Oktober, das für eine mitteleuropäische Pflanze recht spät ist.  Gerade aufgrund dieser späten Blütezeit stellt der Efeu für Bienen eine wichtige Nahrungsquelle dar, wenn viele andere Balkonpflanzen bereits verwelkt sind.

Auf Balkonen kann der Gemeine Efeu auch als Sichtschutz kultiviert werden, obwohl das zu Beginn langsame Wachstum nicht unbedingt optimal dafür ist. Positiv ist hingegen die Eigenschaft des Efeus zu erwähnen, dass es sich um ein immergrünes Gewächs handelt, das auch im Winter seine Blätter behält.

Bei der Auswahl der geeigneten Rankhilfe für diese Kletterpflanze muss beachtet werden, dass der Efeu mit Hilfe von Haftwurzeln in die Höhe wächst. Diese Haftwurzeln sind auch der Grund dafür, warum der Efeu auch ohne Kletterhilfe an Hauswänden oder Bäumen emporwachsen kann. Gerade bei der Begrünung von Wänden solltet Ihr jedoch vorsichtig sein, denn der Efeu kann nur schwer wieder vollständig entfernt werden. Die Rückstände der Haftwurzeln sind sehr widerstandsfähig und können am Putz Spuren hinterlassen. Sollte die Kletterpflanze nach ein paar Jahren groß genug sein und das Dach des Hauses erreicht haben, kann sie dieses undicht machen. Wie hoch der Schaden bei einem großen Regenschauer dann werden kann, könnt Ihr Euch vorstellen. Der Gemeine Efeu kann, wie der Name schon erahnen lässt, richtig gemein werden.

Standort: Der Gemeine Efeu kann je nach Sorte an unterschiedlichen Standorten gepflanzt werden. Zu sonnige Balkone sind als Standort für die meisten Sorten des Efeus jedoch zu vermeiden. Sie bevorzugen vielmehr halbschattige oder schattige Plätze. Damit ist der Gemeine Efeu einer der wenigen Kletterpflanzen die auch auf einem schattigen Balkon als Sichtschutz dienen können (siehe auch Kletterpflanzen als Sichtschutz für den Balkon).

Pflege: Es wird ein nährstoffreicher und frischer Boden vom Efeu bevorzugt. Diese Kletterpflanze ist jedoch insgesamt nicht sehr anspruchsvoll was die Pflege angeht. Regelmäßiges Gießen und Düngen reicht aus, damit der Efeu hervorragend auf dem Balkon wächst.

  • Blütenfarbe: gelbgrün
  • Blütezeit: September – Oktober
  • Größe: je nach Sorte bis zu 20 m
  • Standort: (Sonne), Halbschatten, Schatten
  • Wasserbedarf: mittel
  • Düngebedarf: niedrig
  • Winterhart: ja
  • Mehrjährig: ja

Kletterpflanzen für den schattigen Balkon findet Ihr im Balkonpflanzen-Lexikon.


Noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen