Heidepflanzen – winterharte Balkonpflanzen

Balkonpflanzen für Herbst und Winter

Winterharte Heidepflanzen gibt es mit unterschiedlichen Blütefarben.

Winterharte Heidepflanzen gibt es mit unterschiedlichen Blütenfarben.

Immer beliebter werden Heidepflanzen für den Balkon. Insbesondere im Herbst und Winter, wenn herkömmliche Balkonpflanzen aufgrund der niedrigen Temperaturen nicht mehr auf dem Balkon gedeihen, sind Heidepflanzen eine wirkliche Alternative. Sie blühen auch zur kalten Jahreszeit und noch nicht mal Schnee kann ihnen etwas anhaben.

Unter den Heidepflanzen sind insbesondere die Calluna vulgaris (Besenheide, Heidekraut) und Erica gracilis (Schneeheide, Winterheide) bei Balkon-Besitzern sehr beliebt. Sie sind winterfest und bringen auch in der kalten Jahreszeit Farbe auf den Balkon. Die Besenheide und die Schneeheide sind sich sehr ähnlich und können leicht verwechselt werden.

Heidekraut (Calluna vulgaris ) als Balkonpflanze

Besenheide auch als Heidekraut bekannt und gehört zu der Familie der Heidekräuter. Sie ist in den kälteren Gebieten Nordeuropas heimisch. In Deutschland findet man große mit Besenheide bepflanzte Flächen in der Lüneburger Heide.

Die Calluna vulgaris wächst sehr langsam und kann bei perfekten Bedingungen bis zu 40 Jahre alt werden. Sie kann bis zu einer Höhe von einem Meter wachsen, jedoch gibt es auch Züchtungen, deren Wuchshöhe 35 cm nicht übersteigt. Gerade diese kleinwüchsigen Sorten eigenen sich für Blumenkästen und können hervorragend auf dem Balkon kultivierte werden.

Über 1.000 Sorten sind bei der Besenheide bekannt. Die Blütenfarbe reicht von weiß über rosa bis hin zu purpurn. Besonders beliebt auf dem Balkon sind Sorten deren Blütenknospen geschlossen bleiben und ihre Knospen bis in den Winter tragen. Die geschlossen Blütenknospen erwecken nämlich den Eindruck, dass die Heide bis zum Ende des Jahres blüht.

Standort: Als Standort für die Besenheide sollte ein sonniger bis halbschattiger Platz auf dem Balkon gewählt werden.

Pflege: Die Erde sollte leicht nährstoffreich sein und immer feucht gehalten werden und niemals ganz austrocknen. Staunässe sollte jedoch auf jeden Fall vermieden werden, da diese zum Tode führen kann. Nach der Blütezeit sollte die Heide stark zurückgeschnitten werden, damit auch im nächsten Jahr im nächsten Jahr ein neuer Austrieb gewährleistet ist und sie nicht von unten her verkahlt.

  • Blütenfarbe: weiß, rosa, purpurn
  • Blütezeit: Je nach Sorte von Spätsommer bis in den Winter
  • Größe: Balkongeeignete Sorten bis 50 cm, Große Sorten auch bis zu 1 m
  • Standort: Sonne und Halbschatten
  • Wasserbedarf: mittel
  • Düngebedarf: mittel
  • Winterhart: ja
  • Mehrjährig: ja

Winterheide (Erica gracilis) auf dem Balkon kultivieren

Die Schneeheide auch als Winterheide bezeichnet gehört zu der Familie der Heidekrautgewächse und kommt ursprünglich aus den Gebirgen Mittel- und Südeuropas. Sie wächst bis zu einer Höhenlage von fast 3.000 m. Auf den Balkonen in Deutschland besticht sie insbesondere durch ihre Winterhärte.

Im Unterschied zu der Besenheide hat die Schneeheide nadelförmige Blätter. Die Wuchshöhe der Winterheide beträgt 30 cm. Die Blütenfarbe reicht von weiß über purpurn bis rosa. Je nach Sorte zeigen sich die Blüten von Dezember bis Mai.

Standort: Der Standort der Schneeheide sollte sonnig bis halbschattig sein. Wobei sonnige Standorte von den meisten Sorten bevorzugt werden.

Pflege: Die Pflanzzeit sollte zwischen September und November liegen. Wie bei der Besenheide ist bei der Schneeheide darauf zu achten, dass der Boden immer leicht feucht gehalten wird. Jedoch ist auch hier Staunässe unbedingt zu vermeiden. Im Gegensatz zur Besenheide wächst die Winterheide jedoch auch in kalkhaltigen Böden.

Nach der Blütezeit sollte die Schneeheide gestutzt werden, damit sie im nächsten Jahr wieder genau so buschig wächst.

  • Blütenfarbe: weiß, rosa, purpurn
  • Blütezeit: Je nach Sorte von Dezember bis Mai
  • Größe: 30 cm
  • Standort: Sonne und Halbschatten
  • Wasserbedarf: mittel
  • Düngebedarf: mittel
  • Winterhart: ja
  • Mehrjährig: ja

Weitere winterharte Balkonpflanzen findet Ihr im Balkonpflanzen-Lexikon.


Noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen