Vergissmeinnicht – blaue Blüten für schattige und sonnige Balkone

Vergissmeinnicht Myosotis

Vergissmeinnicht können auch in Kübeln auf den Balkon gepflanzt werden.

Vergissmeinnicht können auch in Kübeln auf den Balkon gepflanzt werden.

Das Vergissmeinnicht, das in der Botanik als Myosotis bezeichnet wird, ist in unzähligen Ländern dieser Welt beheimatet. In Asien, Europa, Australien und Nordamerika ist das Vergissmeinnicht verbreitet. Aufgrund seiner mauseohrähnlichen Blätter hat das Vergissmeinnicht seinen botanischen Namen erhalten. Myosotis kommt aus dem Griechischen und bedeutet Mausohr.

Es sind weltweit ungefähr 50 verschiedene Sorten des Vergissmeinnichts bekannt. Einige dieser Sorten werden als Zierpflanzen kultiviert und können auf dem Balkon in Kübeln oder Blumenkästen gepflanzt werden. Jedoch sind nicht alle Sorten des Vergissmeinnichts als Balkonpflanze geeignet.

Wald-Vergissmeinnicht (Myosotis sylvatica)

Eines der als Zierpflanze bekanntesten Sorte ist das Wald-Vergissmeinnicht (Myosotis sylvatica), das auch auf Balkonen sehr gut aussehen kann. Die Blätter des Wald-Vergissmeinnicht sind mit kurzen Haaren bedeckt und die Blüten haben eine schöne blaue Farbe. Es handelt sich dabei um eine zweijährige bis mehrjährige Pflanze. Sie hat ein krautiges Wachstum und kann eine Höhe zwischen 13 und 48 cm erreichen.

Standort: Das Wald-Vergissmeinnicht kommt ursprüngliche, wie der Name vermuten lässt, aus Waldgebieten, in denen die Pflanzen mit relativ wenig Sonne auskommen muss. Deshalb kann das Wald-Vergissmeinnicht auch auf schattige und halbschattige Balkone hervorragend gepflanzt werden. Aber auch sonnige Balkone können als Standort dienen, wenn die Pflanze nur für eine Saison kultiviert werden soll.

Pflege: Es werden lockere und humushaltige Böden bevorzugt, jedoch ist das Wald-Vergissmeinnicht bezüglich des Bodens relativ anspruchslos. Der Boden sollte stets feucht gehalten werden. Zu starke Nässe gilt es allerdings zu vermeiden, da diese der Pflanze schaden kann. Der Düngebedarf ist sehr gering, so dass das Düngen eigentlich nicht notwendig ist.

  • Blütenfarbe: blau
  • Blütezeit: März bis Juni
  • Größe: 13 bis 48 cm
  • Standort: Sonne, Halbschatten, Schatten
  • Wasserbedarf: mittel
  • Düngebedarf: gering
  • Winterhart: ja (Bei starkem Frost sollten Verkehrungen zur Überwinterung getroffen werden.)
  • Mehrjährig: ja

Viele weitere blaue Balkonblumen findet Ihr im Balkonpflanzen-Lexikon.

Noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen