Kategorie Archiv: Balkon

Balkon gestalten – so machen Sie Ihren Balkon zu einer Oase

Ein schön gestalteter Balkon lädt zum Verweilen ein.

Ein schön gestalteter Balkon lädt zum Verweilen und Entspannen ein.

Tipps und Tricks zum Balkon gestalten

Im zweiten Akt von William Shakespeares Tragödie Romeo und Julia (herausgegeben 1597) gestehen die beiden Titelhelden sich in der bekannten Balkonszene gegenseitig ihre Liebe. Nicht nur in diesem Drama wecken Balkone schöne Gefühle. Viele assoziieren Sommer, Freizeit und Entspannung mit dieser hoch gelegenen Wohnungserweiterung im Freien. In diesem Beitrag möchte ich Euch zeigen, wie man seinen Balkon gestalten kann.

Charakteristika eines Balkons

Die Charakteristika sind für die richtige Gestaltung des Balkons sehr wichtig. Ein Balkon unterscheidet sich von einer im Erdgeschoss liegenden Terrasse, deren überdachte Version die Veranda ist. Dennoch können Balkone überdacht sein. Anders als bei Erkern oder dem sogenannten Weiterlesen>>

Balkonpflanzen mit blauen Blüten

Blaue Pflanzen für den Balkon

Blaue Fächerblume, Vergissmeinnicht, Prunkwinde und Blaues Gänseblümchen können auf dem Balkon gepflanzt werden.

25% der Deutschen geben Blau als ihre Lieblingsfarbe an. Somit ist Blau vor Rot mit knapp 15% die beliebteste Farbe der Deutschen. Auch für den Balkon gibt es viele blau blühende Pflanzen, die in die Balkonkästen gepflanzt werden können.

Blaue Balkonpflanzen lassen sich sehr gut mit weißen und gelben Arten kombinieren. Zusammen mit Rot ist es eher etwas für Liebhaber von kräftigen Farbtönen, aber auch das kann eine sehr schöne farbenfrohe Balkonbepflanzung ergeben.

Von den unterschiedlichen Züchtungen, welche als Blau angeboten werden, gehen viele leicht ins Lila oder Purpur. Reines tiefes Blau ist selten, aber ein gewisser Rotanteil in der Blüte führt auch zu einer wärmeren Wirkung der Farbe. Reines Blau wirkt oftmals etwas kalt und weniger behaglich. Weiterlesen>>

Halbschattiger Standort auf dem Balkon

Was versteht man unter Halbschatten auf dem Balkon?

Viele Balkonpflanzen sind für den Halbschatten geeignet.

Viele Balkonpflanzen sind für den Halbschatten geeignet.

Viele von Euch haben eine Vorstellung,  von dem was unter einem sonnigen oder schattigen Standort zu verstehen ist. Aber was hat es genau mit der Mischform Halbschatten auf sich? Dieses möchte ich folgend einmal genauer definieren, damit Ihr wisst, wann Halbschatten auf Eurem Balkon herrscht.

Die meisten Balkonpflanzen sind auch für den Halbschatten geeignet. Nur wenige Pflanzenarten können ausschließlich auf einem sonnigen oder schattigen Standort kultiviert werden. Die Pflanzenauswahl für Halbschatten ist deshalb relativ groß. Eine Auswahl an Balkonpflanzen, die für den Halbschatten geeignet sind, findet Ihr in dem Beitrag „Balkonpflanzen für den halbschattigen Balkon“. Weiterlesen>>

Heizpilze und Heizstrahler auf dem Balkon

Heizpilze und Heizstrahler auf dem Balkon

Heizpilz auf dem Balkon

Schnell mal eine rauchen auf dem Balkon? Das ist komfortabler mit einem Heizstrahler.

Im Winter, aber vielmehr noch in den kühlen Nächten des Frühlings oder Herbstes, stellt sich die Frage, wie sich die Balkonsaison ausdehnen lässt. Ich denke hier sofort an Heizpilze oder Heizstrahler für den Balkon. Diese werden zumeist mit Gas betrieben und sorgen in der unmittelbaren Umgebung für wohlige Wärme.

Heizpilze sind in der Regel etwa zwei Meter hoch und strahlen die Wärme relativ gleichmäßig nach unten ab, während Heizstrahler zumeist direkt auf der Gasflasche montiert werden und die Wärme zielgerichtet in eine Richtung abgeben. Zweitere sind natürlich viel handlicher und können, wenn sie nicht auf dem Balkon benötigt werden, viel einfacher verstaut werden.

Grundsätzlich dürfen beide Geräte nur in sehr gut gelüfteten Bereichen verwendet werden, da diese, wie bei jeder Verbrennung, Kohlendioxid und vor allem auch giftiges Kohlenmonoxid produzieren. Bei hohen Konzentrationen wirkt dieses farb- und geruchslose Gas je nach Konzentration einschläfernd bis tödlich. Da wir auf dem Balkon aber i.d.R. von viel frischer Luft umgeben sind, ist dies kein Problem. Wenn es auf dem Balkon jedoch sehr windig ist, ist eher zu befürchten, dass der Heizeffekt verpufft und wir viel Gas verfeuern, ohne einen nennenswerten Wärmezugewinn zu haben. Weiterlesen>>

Frühling auf dem Balkon

Start der Balkon-Saison – was ist zutun

Wenn der Winter langsam weicht und die ersten warmen Sonnenstrahlen und die zwitschernden Vögel den Frühling ankündigen, ist es auch an der Zeit, den Balkon auf seinem Winterschlaf zu holen und auf die kommende Saison vorzubereiten.

Frühjahrsputz auf dem Balkon

Mit einem Mob, Wasser und Neutralreiniger bekommen Sie Ihren Balkon im Frühling sauber.

Ja nach Lage und Wetter lässt sich ein Balkon ab März / April wieder zunehmend nutzen. Um im Frühling und Sommer Spaß am kleinen Außenrefugium zu haben, gilt es jetzt die Weichen richtig zu stellen.

Zuerst sollten Sie die Blumenkästen von der alten Erde und den eingegangenen Balkonpflanzen befreien. Die hierbei anfallenden Abfälle können über den Bio-Müll oder den normalen Hausmüll entsorgt werden. Anschließend sollten die Kästen und die Halterungen auf Beschädigungen geprüft und gereinigt werden. Haben die Balkonkästen Risse oder sind die Halterungen Spröde bzw. sehr rostig sollte man diese ersetzen, damit die Kästen nicht zerbrechen oder herabfallen können und somit zur Gefahr werden. Für die Reinigung der Kästen würde ich zumindest auf der Innenseite keine Reinigungsmittel verwenden, da dieses späterer Bepflanzung schaden kann. Weiterlesen>>

Den Balkon winterfest machen

Winterfester Balkon

Balkon im Winter

So besser nicht! Macht Euren Balkon fit für den Winter. Schone Deine Balkonmöbel, damit sie auch in der nächsten Saison noch schön aussehen.

Nachdem die Tage langsam kürzer werden und es nicht mehr zu verleugnen ist, dass der Winter naht, sollte sich der Balkon-Liebhaber damit beschäftigen, was zu tun ist, um den Balkon winterfest zu machen. Wir haben hierfür eine kleine Liste erstellt, die Euch dabei helfen soll, rechtzeitig das Richtige zu tun.

Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass gerade Südbalkone noch bis in den Oktober nutzbar sind, wenn das Wetter mitspielt. Mittags ist die Sonne an geschützten Stellen in jedem Fall noch warm genug, um ein paar Stunden draußen verbringen zu können.

Wenn aber der Frost kommt und das Wetter zunehmend ekliger wird, ist es an der Zeit den Balkon winterfest zu machen. Es sollte alles soweit abgebaut und sicher verstaut werden, dass es im Winter keinen Schaden nimmt und im nächsten Frühjahr wieder einsatzbereit ist. Weiterlesen>>

Kletterpflanzen – natürlicher Sichtschutz für den Balkon

Kletterpflanzen für den schattigen oder sonnigen Balkon

Kletterpflanzen können als Sichtschutz dienen und vor fremden Blicken schützen.

Kletterpflanzen können als Sichtschutz dienen und vor fremden Blicken schützen.

Die wenigsten von uns mögen es, wenn sie von der Straße oder den Nachbarn auf dem Balkon beobachtet werden können. Abhilfe schafft hier ein Sichtschutz. Es gibt unterschiedliche Arten einen Sichtschutz aufzubauen. Neben Trennwänden oder stark bewachsenen Blumenampeln können einige Sorten von Kletterpflanzen als Sichtschutz auf dem Balkon dienen.

Nicht  jede Kletterpflanze ist als Sichtschutz für den Balkon geeignet. Die Kletterpflanze sollte nicht nur eine dichte Wuchsform haben, sondern auch schnell wachsen, damit sie bereits früh im Jahr Euren Balkon vor ungebetenen Blicken schützt. Als Rankhilfe für die Pflanzen können sowohl fertige Rankgitter aus dem Baumarkt, Zäune oder Eigenkonstruktionen dienen. Ich habe dieses Jahr Bambusstöcke mit Draht zu einem Gitter zusammengebaut, an der meine Schwarzäugige Susanne und meine Clematis sehr gut empor wachsen. Meine Eigenkonstruktion ist nicht nur günstiger als die zu kaufenden Rankgitter, sondern sieht nach meinem Empfinden auch besser aus. Weiterlesen>>

Balkonpflanzen kaufen

Balkonpflanzen kaufen

Schöne Pflanzen für den Balkonkasten kaufen. Auf was ist beim Kauf von Balkonpflanzen zu achten?

Die Balkonsaison verschiebt sich immer weiter nach vorne und Balkonpflanzen werden immer früher gekauft. Vor einigen Jahren gaben noch die Eisheiligen den Startschuss für die neue Saison, heute ist es bereits im April soweit. Die meisten Deutschen sehnen sich immer früher danach, ihren Balkon mit Pflanzen auszustatten, um so bloß keinen sonnigen Tag ohne schöne Begrünung auf dem Balkon sitzen zu müssen.

Die Ausdehnung der Balkonsaison in den April hat jedoch auch seine Schattenseiten. In diesem Monat kann es nachts noch zu Spätfrost kommen, den viele Balkonpflanzen ohne Schutz nicht überleben. Es ist deshalb ratsam das Wetter zu beobachten und gegebenenfalls die Pflanzen vorübergehend ins Haus zu holen oder sie durch z.B. Decken oder Kokosmatten vor dem Frost zu schützen. Weiterlesen>>

Bodenbelag für den Balkon oder die Terrasse

Bodenbelag für Balkone

Neben schönen Pflanzen und Balkonmöbeln ist auch der Bodenbelag entscheidend für den Wohlfühlfaktor auf dem Balkon. Oftmals haben Balkone, je nach Austattungsniveau der Wohnung, bei Einzug nur eine Beton oder Estrich Oberfläche. Zum Teil sind diese zum Schutz gegen Witterungseinflüsse nochmals mit Kunststoff beschichtet, oder bei schickeren Wohnungen auch mit Fliesen belegt. Der Nachteil all dieser Lösungen ist, dass diese Materialien recht fußkalt sind und sich nicht sonderlich behaglich anfühlen, wenn man im Sommer barfuß auf seinem Balkon unterwegs ist.

Daher stellt sich schnell die Frage, was man machen kann, um das ganze ansehnlicher und gemütlicher zu gestalten. Nach ein paar Eingangsüberlegungen kann zu verhältnismäßig moderaten Kosten und ohne Handwerker (zumindest wenn man nicht zwei linke Hände hat) eine Veränderung vorgenommen werden. Weiterlesen>>

Blumenkästen für den Balkon

Ein kleiner unglasiert Blumenkasten aus Ton.

Ein kleiner unglasiert Blumenkasten aus Ton.

Bevor man sich für Balkonpflanzen entscheidet, sollte man den Platz berechnen, der für sie zur Verfügung steht. Dafür ist es notwendig die Anzahl und die Größe der Balkonkästen zu bestimmt, die auf dem Balkon platziert werden sollen. Mit Hilfe der Tiefe und Länge der Pflanzgefäße kann anschließend die für die Balkonblumen zur Verfügung stehende Fläche bestimmt werden.

Bei der Auswahl des richtigen Blumenkastens spielt jedoch nicht nur die Größe eine Rolle, sondern auch das Material kann in den Entscheidungsprozess mit einfließen. Blumenkästen für den Balkon gibt es nämlich in den unterschiedlichsten Materialien. Zudem solltet Ihr Euch vorher Gedanken machen, ob Ihr die Zeit und Lust habt Euch sehr regelmäßig um die Pflanzen zu kümmern. Sollte dieses nicht der Fall sein, solltet Ihr die Anschaffung von wasserspeichernde Balkonkästen in Erwägung ziehen. Weiterlesen>>