Blaue Fächerblume – perfekt für Blumenampeln

Blaue Fächerblume (Scaevola aemula)

Blaue Fächerblume als Balkonpflanze

Die Blaue Fächerblume bildet schöne lange Triebe mit vielen Blüten.

Die Blaue Fächerblume stammt ürsprünglich aus Australien und Tasmanien. Obwohl diese erst am Ende des 20. Jahrhunderts in Deutschland als Balkonpflanze bekannt ist, erfreut sie sich inzwischen großer Beliebtheit und ist überall im Fachhandel erhältlich.

Die Blaue Fächerblume hat eine blau bis violett Blüte und ist nicht rund, sondern hat ihrem Namen entsprechend, die Form eines Fächers. Bei ausreichender Pflege blüht sie vom Frühsommer bis zum ersten Frost. Wenn die Anzahl der Blüten nach der ersten Blütephase zurück geht ist ein Rückschnitt um gut die Hälfte ratsam. Dies führt zu neuen Trieben und Bildung neuer Blüten.

Die Blaue Fächerblume eignet sich sehr gut für Blumenampeln und Hanging Baskets, kann aber auch sehr gut im Balkonkasten unter höher wachsende Balkonpflanzen gepflanzt werden. Sie erreicht zwar nur eine Höhe von knapp 20 cm, bildet aber gut einen Meter lange hängende Triebe, die über den Balkonkasten hängen und so diesen und die Erde bedecken.

Standort: Die Blaue Fächerblume wächst am besten auf sonnigen Balkonen, kann aber auch im Halbschatten gepflanzt werden. An dunkleren Standorten wird die Pflanze kleiner und bildet weniger Blüten. Es sollte beachtet werden, dass genug Platz für die langen Triebe vorhanden ist und ausreichend Abstand zu anderen flachwachsenden Arten im Balkonkasten besteht.

Pflege: Die Erde sollte immer feucht gehalten werden, überflüssiges Wasser muss aber gut abfließen können, damit keine Staunässe entsteht. Mit dem Gießwasser muss regelmäßig gedüngt werden, damit der Pflanze genug Nährstoffe für ihr rasches Wachstum bereit stehen.

Wenn die Anzahl der Blüten nach der ersten Blühtephase zurück geht, ist ein Rückschnitt  um gut die Hälfte ratsam. Die Blaue Fächerblume bildet dann neue Triebe und neue Blüten. Um die Pflanze in Form zu halten können sonst aber auch störende oder andere Pflanzen bedrängende Triebe jederzeit entfernt werden.

Die Blaue Fächerblume ist immergrün und mehrjährig, kann aber nicht auf dem Balkon überwintert werden, da sie frostempfindlich ist. Eine Überwinterung an einem hellen kühlen (ca. 5° bis 10°C) Ort ist aber problemlos möglich. Vor der Überwinterung sollte die Blaue Fächerblume um zwei Drittel zurück geschnitten werden. Im Winter kaum gießen, die Erde darf aber nicht austrocknen. Sobald es keinen Frost mehr gibt, kann die Pflanze zurück auf den Balkon.

  • Blütenfarbe: blau bis violett
  • Blütezeit: Mai – Oktober
  • Größe: 30 cm, Triebe etwa 1 m
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Wasserbedarf: hoch
  • Düngebedarf: mittel
  • Winterhart: nein
  • Mehrjährig: ja

Viele weitere blühende Balkonpflanzen findet Ihr im Balkonpflanzen-Lexikon.


Noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen